Mehr Bewegung im Alltag dank der kybun Matte

Das einmalige Schwebegefühl

Die kybun Matte mit abnehmbarem Stoffbezug ist ein weich-elastischer Federboden. Die impuls-aktive Knautschzone lässt den Fuss tief einsinken und gewährleistet eine optimale Rückfederung. Die kybun Matte fordert den Körper zu feiner, permanenter Aktivität auf, um die Balance und Körperhaltung zu wahren. Der Rebound Effekt bedingt eine wechselseitige Muskelanspannung und -entspannung. Dies trainiert die Bein-, Fuss- und Rückenmuskulatur. Ohne zusätzlichen Zeitaufwand verbessert die kybun Matte das Gleichgewicht, die Koordination und die allgemeine Fitness.

Vorteile und Wirkungen

  • Trainiert die Muskulatur
  • Entspannt den Rücken
  • Schont die Gelenke
  • Verbessert die Körperhaltung
  • Baut Müdigkeit ab

Vom passiven Sitzen zum aktiven Stehen
Ob beim Bügeln, Fernsehen oder Arbeiten am PC – mit der kybun Matte trainieren Sie sich im Alltag fit und gesund. Auch Breiten- und Profisportler trainieren und regenerieren auf der elastisch-federnden Matte. Klicken Sie auf Ihren gewünschten Anwendungsbereich und erfahren Sie, wie Sie mit der kybun Matte fit und gesund bleiben.

kybun Matte mit Gummi-Mantel: Weich und angenehm stehen mit Schuhen und Sicherheitsschuhen (Stahlkappen)
Der 2 cm dicke kybun Matte mit Gummi-Mantel ist ideal, wenn Sie im Berufsalltag lange Zeit auf harten Böden arbeiten: z.B. an einem Bankschalter, an einer Verkaufstheke oder in Sicherheitsschuhen an einer Werkbank. Die elastisch-federnde Matte mit Gummi-Mantel von kybun entlastet den gesamten Körper, schont die Gelenke und hilft gegen müde Beine. Durch die spezielle Beschichtung ist sie wasserbeständig und leicht zu reinigen. Daher eignet sie sich zur Nutzung mit Schuhen. Allerdings muss sie geschützt werden vor Dauernässe, aggressiven Flüssigkeiten und (heissen) Spänen.

Farben: Bordeaux | Anthrazit

kybun Matte mit abnehmbarem Stoffbezug | kybun Matte mit Gummi-Mantel in Silber
in folgenden Grössen erhältlich:

46 x 46 cm mit einer Dicke von 2 cm, 4 cm und 6 cm
96 x 46 cm mit einer Dicke von 2 cm, 4 cm und 6 cm

Welche Dicke benötige ich?

2 cm Dicke – Für Therapie und Rehabilitation (wieder laufen lernen)

4 cm Dicke – Für Personen mit Gleichgewichtsstörungen und Schwindel, Senioren, Kinder und Personen mit Verletzungen

6 cm Dicke – Für den allgemeinen alltäglichen Einsatz: im Training, Zuhause oder im Büro.

Grundsätzlich gilt: Je dicker die kybun Matte, desto trainingsintensiver ist das Stehen.


Meinungen/Kundenaussagen

Gabriele Kastner, Schulleiterin der Falkschule, Deutschland

Gabriele Kastner, Schulleiterin der Falkschule, Deutschland

Also wir haben eine Lösung gesucht, wie wir unsere Kinder an unserer Schule in Bewegung bringen können. Unser Unterricht ist meistens sitzend und wir haben gedacht, wir brauchen etwas im Unterricht. Wir haben durch Zufall diese Tische entdeckt und einen kleinen Zeitungsausschnitt. Den hatten wir schon in unserem Ideenpool liegen und dann haben wir recherchiert. Da haben wir die Schweizer Firma entdeckt, die diese Tische hier in Deutschland vertreibt. Durch diese Gasdruckfeder kann es für jedes Kind angepasst werden. Zwischen den Kindern gibt es ja manchmal Höhenunterschiede von 60 cm und dieser Tisch passt sich den Höhenunterschieden an.

Roger Krähenbühl, Physiotherapeut, Bern, Schweiz

Roger Krähenbühl, Physiotherapeut, Bern, Schweiz

Mit dem kyBounder können wir individuell sehr gut arbeiten. Im Rehabereich nach einer Verletzung des Spielers, beim Sprungtraining oder nach einem Match zum Auslaufen. Ein individuelles Training von A bis Z.

Christoph Kempter Geschäftsführer der SOPAC AG in St.Gallen

Christoph Kempter Geschäftsführer der SOPAC AG in St.Gallen

Man muss mit dem Körper immer etwas arbeiten. Also man ist ständig in Bewegung und ich denke, dass das den Körper so auch fit haltet. Am Schluss auch etwas zu einer gesunden und guten Körperhaltung beiträgt.


Anwendungsgebiete der kybun Matte

kyBounder im Büro
Arbeitswelt
kyBounder beim Bügeln
Zuhause
kyBounder in der Schule
Schule
kyBounder für Senioren
Im Alter
kyBounder beim Sport
Sport
kyBounder in der Therapie
Therapie