Unebenheiten werden von Sohle absorbiert

23.06.2017

Hans-Peter Schmid aus Zürich ist seit seiner Jugend blind. Da er den Boden nicht sehen kann, muss er sämtliche Informationen über die Füsse aufnehmen.

Gerade deshalb war er beim Ausprobieren des Schweizer Luftkissen-Schuhs kyBoot skeptisch, ob ihm der spezielle Schuh die benötigten Informationen liefert. Inzwischen ist Hans-Peter Schmid vom Schuh mit der weich-elastischen Sohle voll überzeugt: „Der kyBoot bietet mir nicht nur die Vorzüge von welchen auch die Sehenden profitieren, sondern er absorbiert mir Unebenheiten des Bodens. Ich spüre diese zwar noch, sie werden aber durch die spezielle Sohle ausgeglichen.“ Dazu kommt, dass der kyBoot nach den Strapazen eines Halbmarathons schmerzlindernd wirkt und die Tiefenmuskulatur stärkt.