Ein Leben lang fit und beweglich

Regelmässige Bewegung schützt vor vielen altersbedingten Krankheiten. Zudem verzögert körperliche Aktivität den biologischen Alterungsprozess. Der weich-elastische Federboden kyBounder bringt Bewegung in den Alltag. Der kyBounder trainiert Gleichgewicht und Beweglichkeit. Haltung und Gang verbessern sich spürbar. Das sanfte Training lässt sich ganz einfach in den Alltag integrieren: beim Fernsehen, Bügeln oder Kochen.

Das Laufen im kyBoot begeistert jedermann. Der kyBoot ist so weich und wohltuend, dass es sich wie Barfusslaufen anfühlt. Der kyBoot entlastet die Gelenke. Fuss- und Rückenschmerzen sind wie weggeblasen.

Gehirn und muskuläre Aktivität aus gesundheitlicher Sicht
Durch geeignetes körperliches Training bzw. Sport ist man in der Lage, zahlreichen Herz-Kreislauf- und Stoffwechselerkrankungen sowie auch verschiedenen Krebskrankheiten entgegenwirken zu können. Gleichzeitig kann man sich hierdurch funktionell körperlich wie geistig jünger erhalten, als es chronologisch dem Geburtsschein des Betreffenden entspricht.

Prof. mult. Dr. med. Dr. h.c. Wildor Hollmann, Institut für Kreislaufforschung und Sportmedizin Deutsche Sporthochschule Köln

Folgende Seniorenheime fördern mit dem kybun Bewegungskonzept die Gesundheit

  • Seniorenheim Rohrbach, Österreich
  • Betreutes Wohnen in Steinach, Schweiz
  • Altenpflegeheim Mittweida, Deutschland 
  • Seniorenzentrum Emmaus in Saalburg-Ebersdorf, Deutschland
  • Seniorenzentrum "Herbstsonne" im Freital, Deutschland
  • CURANUM Seniorenresidenz Bad Lauterberg, Deutschland
  • Kranken- u. Seniorenpflegeservice Steffi Stein GmbH in Chemnitz-Rottluff, Deutschland
  • DRK Seniorenpflegeheim "Albert Schweitzer"in Altenburg, Deutschland
  • Kranken- u. Seniorenpflegeservice Steffi Stein GmbH in Hohenstein-Ernstthal, Deutschland
  • Seniorenpflegeheim "An der Mozartstraße" in Chemnitz, Deutschland
  • Seniorenresidenz der KATHARINENHOF® Seniorenwohn- und Pflegeanlage Betriebs-GmbH Berlin, Deutschland
  • Curanum Seniorenresidenz Geertz in Bad Schwartau, Deutschland
  • Seniorenresidenz Am Küchwald - Senioren- und Pflegeheim in Chemnitz, Deutschland
  • Curanum Pflege- und Betreuungszentrum Merseburg - Deutschland
  • Curanum Seniorenpflegezentrum Barth, Deutschland
  • DRK-Altenpflegeheim Limbach Oberfrohna, Deutschland
  • DRK-Altenpflegeheim Hainichen, Deutschland
  • Seniorenzentrum Olbernhau, Deutschland
  • Seniorenheim Schloß Pfaffroda, Deutschland
  • Fazit Seniorenresidenz "Am Schwanenteich" in Zwickau. Deutschland
  • ASB Seniorenpflegeheim „Willy Stabenau“ Zwickau, Deutschland
  • Senioren- und Seniorenpflegeheim gGmbH Zwickau, Deutschland

Wirkung und Vorteile:

  • Kann Rückenbeschwerden lindern
  • Lockert die Muskulatur
  • Verbessert die Körperhaltung
  • Stärkt die stabilisierende Muskulatur
  • Steigert das Wohlbefinden
  • Beugt der Sturzgefahr im Alter vor
  • Verbessert die Standfestigkeit

Kundengeschichten

Margret Jennrich

Margret Jennrich

Ein wunderbarer Schuh. Beim Bügeln bekomme ich keine Rückenschmerzen mehr. Möchte diesen Schuh nicht mehr missen und freue mich über die Neueröffnung des kyBoot Shop in Ahrensburg. Mein Mann hat eine künstliche Hüfte mit nunmehr einem verkürzten Bein und hat mit diesen Schuhe keinerlei Probleme, weil die Sohle den Körperdruck ausgleicht. Ich, besser wir, können diese Schuhe nur empfehlen.

Roland Diewald aus Deutschland

Roland Diewald aus Deutschland

Ich gehe viel leichter und auch fliessender. Für mich ist das der Schuh meines Lebens.

Dr.med. Rolf Hohmeister, Facharzt Physikalische Medizin und Rehabilitation, Bad Ragaz, Schweiz

Dr.med. Rolf Hohmeister, Facharzt Physikalische Medizin und Rehabilitation, Bad Ragaz, Schweiz

Für uns als Ärzte ist es eigentlich eine Vision und ein Traum gewesen, dass so etwas kommt. Dass es möglich wird, dass man eigentlich eine Puffer-Situation schaffen kann über einen guten Fuss, über eine gute Fussbekleidung, damit der Impact und damit die Erschütterung und die Schockwirkung weg gehen. Und das ist ein Gefühl, das sicher durch die Muskeln, durch die Sehnen über die Gelenke bis in die Wirbelsäule und damit bis in den Kopf geht. Also mein spontanes erstes Gefühl war, es ist schön, dass man als 70-Jähriger noch etwas Neues lernen kann. Man schwebt oder segelt in Sieben-Meilen-Stiefeln durch die Landschaft, man kann anhalten, hat ein gutes Gefühl beim Stehen, beim Anhalten, man ist ruhig und hat eine Koordination und ein Gleichgewicht, das bis ins Hirn geht und damit auch der Genuss noch vergrössert wird.

Medienberichte über kybun im Alter

Dienstag 12. April 2016Schweizweite Kampagne: Mobil und selbständig sein bis ins hohe Alter

Anfang März wurde schweizweit die Kampagne «Sicher stehen - sicher gehen» lanciert. Mit der Kampagne wollen Partner wie die Beratungsstelle für Unfallverhütung und Pro Senectute Schweiz zeigen, dass...Mehr [+]

Montag 07. März 2016Sicher z'Fuess für Senioren

Am Donnerstag, 17. März, beginnt in Buchs ein Gruppenkurs für Seniorinnen und Senioren. Ziel ist es, ihnen Anleitung und Motivation zu geben für regelmässige Kraft-, Reflex- und Gleichgewichtsübungen.Mehr [+]

Mittwoch 05. Dezember 2012Besseres Gleichgewicht dank kyBounder

Die Senioren von der Seniorenresidenz „Am Schwanenteich“ trainieren regelmässig auf dem kyBounder. Mehr [+]